Feministisches Programm von
[perspektive : feminismus]
im Herbst/Winter 2016
Keine Lust zu scrollen?
→ Jump to Mo 31.10.2016
→ Jump to Mo 14.11.2016
→ Jump to Mo 28.11.2016
Datum Veranstaltung Ort
Mo 17.10.2016, 18:30 Uhr Feministischer Salon: Warum Feminist*in sein? StuRa-Räume, Albert-Ueberle-Str. 3-5
Di 18.10.2016, 19:30 Uhr „Wo bleibt die perfekte Welle?“ Über die Entwicklung des Feminismus von der Französischen Revolution bis heute. Buchhandlung Schöbel, Plöck 56 A
Mi 19.10.2016, 16-19 Uhr Workshop: Geschlecht in der Werbung und in den Medien Café dalang, Keller IBW, Akademiestr. 3
Mo 24.10.2016, 18:30 Uhr Feministischer Salon: Bildberichterstattung über Frauen in Sport und Politik StuRa-Räume, Albert-Ueberle-Str. 3-5
Di 25.10.2016, 17-21 Uhr Sich politisch einbringen und organisieren – aber wie?
Workshop zu Schwierigkeiten und Chancen des Politaktivismus von Feminist*innen (FLTI* only)
Café Gegendruck, Fischergasse 2
Fr 28.10.2016, 20 Uhr feministische Kneipe Purple Planet: Offene Bühne Café Gegendruck, Fischergasse 2
Mo 31.10.2016, 18:30 Uhr Feministischer Salon: „Nein heißt Nein.“ Veränderungen im Sexualstrafrecht. StuRa-Räume, Albert-Ueberle-Str. 3-5
↑ nach oben
Di 01.11.2016, 19 Uhr Buchvorstellungen in der Infoladenkneipe Café Gegendruck, Fischergasse 2
Mi 02.11.2016, 17-19 Uhr Workshop: K.O.cktail? Fiese Droge im Glas (FLTI* only) ZEP, Zeppelinstr. 1
Sa 05.11.2016, 13-18 Uhr „Darf ich dir ein Kompliment zu deinem Tanzstil machen?“ – workshop zum austausch über angenehmes flirten Campus Bergheim, Raum 00.028, Bergheimer Str. 58
So 06.11.2016, 19 Uhr Küche für Alle mit Textdiskussion: „35 praktische Schritte mit denen Männer Feminismus supporten können“ Café Gegendruck, Fischergasse 2
Mo 07.11.2016, 16 Uhr Workshop: Stencils and Streetart – „take feminism into public space!“ ZEP, Zeppelinstr. 1
Mo/Di 07./08.11.2016, 17-20 Uhr 2-tägiger Workshop „Starke Frauen haben viele Gesichter“ – Ein Seminar zu Selbstwert, Selbstbehauptung und Selbstfürsorge für Studentinnen. (FLTI* only – Anmeldung erforderlich)
abgesagt wegen zu geringer Teilnehmerinnen*zahl
Stadtjugendring, Raum 006, Harbigweg 5
Mo 07.11.2016, 18:30 Uhr Feministischer Salon: Austausch und Empowerment – Wie kann ich auf Alltagssexismus reagieren? StuRa-Räume, Albert-Ueberle-Str. 3-5
↑ nach oben
Sa 12.11.2016, 15-19 Uhr Workshop: Kritische Männlichkeit ZEP, Zeppelinstr. 1
Mo-So 14.-21. 11.2016 Trans*aktionstage Rhein-Neckar externe Veranstaltung
Mo 14.11.2016, 18:30 Uhr Feministischer Salon: „Toxic Masculinity“ – feministische Perspektiven auf Männlichkeit StuRa-Räume, Albert-Ueberle-Str. 3-5
Mo 14.11.2016, 20 Uhr Film: „Lang leben die Revolutionärinnen!“ mit Regisseurin Golnaz Hourmazdi Café Gegendruck, Fischergasse 2
Fr 18.11.2016, 20 Uhr Programmieren und Gender: „For more women in tech; do!“ Mathematikon INF 205, Seminarraum A/B
Mo 21.11.2016, 18:30 Uhr Feministischer Salon: Feminismus und die evangelische Kirche StuRa-Räume, Albert-Ueberle-Str. 3-5
Di 22.11.2016, 19:30 Uhr Vortrag: “Ich bin nicht an die Front gekommen, um mit dem Putzlumpen in der Hand zu krepieren.” Frauen im Spanischen Bürgerkrieg externe Veranstaltung
↑ nach oben
Do 24.11.2016, 19:30 Uhr „Fett fetzt“: Einführung zu Fatshaming und wie wir damit umgehen können Café dalang, Keller IBW, Akademiestr. 3
Fr 25.11.2016, 20 Uhr feministische Kneipe Purple Planet: Für-Sorge(n): Feministische, kapitalismuskritische Blicke auf Arbeit – Macht – Geschlechterverhältnisse Café Gegendruck, Fischergasse 2
Sa 26.11.2016, 10.00 – 14.00 Uhr Einführungsseminar: Sexualisiterte Gewalt gegen Frauen und Mädchen externe Veranstaltung
Mo 28.11.2016, 18:30 Uhr Feministischer Salon: „50 Shades of Grey“ – Filmanalyse und Diskussion StuRa-Räume, Albert-Ueberle-Str. 3-5
Di 29.11.2016, 19:30 Uhr „Liberté, Égalité, Beyoncé“ – Feminismus in der Popkultur Café Gegendruck, Fischergasse 2
Do 01.12.2016, 19:30 Uhr Familie, Autorität und bürgerliche Gesellschaft: Zur Aktualität der Autoritarismus-Studien der Kritischen Theorie aus feministischer Perspektive. Psychologisches Seminar, HS II, Hauptstr. 47-51
Fr 02.12.2016, 19 Uhr „PorYES!“ – Queerfeministischer Pornoabend ZEP, Zeppelinstr. 1
Sa 03.12.2016, 16-20 Uhr Stigmatisierung, Kriminalisierung, Ausgrenzung – Was Sexarbeit und queerfeministische Kämpfe verbindet ZEP, Zeppelinstr. 1
↑ nach oben
Sa 03.12.2016, 22 Uhr Party in der Villa Nachttanz Villa Nachtanz, Im Klingenbühl 6
Sa 10.12.2016, 15 Uhr Demonstration [perspektive : grenzenlos feministisch] vor der Stadtbücherei, Poststr. 15

Advertisements